Zahnarztpraxis Milad Zavareh & Dr. Römer

Barsbütteler Weg 1a · 22113 Oststeinbek · Telefon: 040 - 71 40 10 22 · Fax: 040 - 71 00 48 34

 

Kinderbehandlung

Die Behandlung von Kindern erfordert viel Einfühlungsvermögen, Zeit und Ruhe. Unser Ziel ist es, Ihr Kind durch einen möglichst entspannten Zahnarzttermin zur aktiven Mitarbeit zu motivieren und den Zahnarztbesuch zu einem positiven Ereignis werden zu lassen.

Für gesunde Zähne von Anfang an.

Kinder brauchen eine besondere Betreuung. Sie sollen sich ohne Angst mit dem Thema Zahnarztpraxis vertraut machen können und kindgerecht informiert werden. Milchzähne haben einen weichen Schmelz und sind empfindlicher. Deshalb sollte von Anfang an Prophylaxe betrieben werden. Ab dem 1. Zähnchen können Sie uns Ihren Nachwuchs vorstellen. Optional erhalten Sie eine auf die Entwicklungsstufe des Kindes ausgerichtete Prophylaxebetreuung.

Gesunde Kinderzähne

Gesunde Zähne sind eine lebenslange Herausforderung, die schon vor dem ersten Milchzahn beginnt. Säuglinge und Kleinkinder brauchen beim Thema Zahnhygiene eine ganz besondere und intensive Unterstützung ihrer Eltern. Die altersgerechte Zahnpflege zuhause, der regelmäßige Kontrollbesuch in der Zahnarztpraxis und eine zahngesunde Ernährung sind Stationen eines lebenslangen Gesundheitsfahrplanes. Das Ziel: Gesundheitsrisiken zu minimieren, um Krankheiten wie Karies und Parodontitis möglichst zu verhindern. Wir geben Ihnen Anregungen, Tipps und Informationen mit auf einen zahngesunden Weg, die wir gemeinsam umsetzen können.

Analog zu den bekannten Untersuchungen beim Kinderarzt (U-Untersuchungen) gibt es für Kinder bis zum sechsten Lebensjahr die zahnärztlichen Früherkennungsuntersuchungen. Die erste Untersuchung sollte schon im ersten Lebensjahr stattfinden. Die Früherkennungsuntersuchungen umfassen folgende Leistungen: Eine eingehende Untersuchung zur Feststellung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten einschließlich Beratung zu Ernährung- und Mundhygiene sowie eine Empfehlung und gegebenenfalls Verordnung geeigneter Fluoridierungsmittel zur Schmelzhärtung.

Prophylaxebetreuung

Die Maßnahmen der Individual-Prophylaxe werden bei Kindern vom 6. bis zum 18. Lebensjahr von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Je früher mit der Vorsorge begonnen wird, desto eher werden Zahnschäden oder Risiken erkannt. Mit einer kindgerechten Atmosphäre, Geduld und Einfühlungsvermögen tun wir alles, um unseren kleinen Patienten die Angst zu nehmen.

Wir motivieren diese zur regelmäßigen und systematischen Zahnpflege. Zu unserem Prophylaxeprogramm gehören die Information über Mundhygiene und Vorbeugung bakterieller Übertragungen, über gesunde Ernährung des Kleinkindes, professionelle Belagentfernung und Zahnsubstanz härtende Maßnahmen sowie Backenzahnversiegelungen.